Mittwoch, 2. September 2015

Kurzgebloggt: Was man sich noch vor dem ersten Kaffe so anhören darf...

Heute Morgen, fünf Minuten vor der Losgehzeit bei uns im Bad. 

Wir putzen unsere Zähne, das Kind diskutiert, warum sie nicht mit ungekämmten Haaren zur Schule gehen darf. Ich werfe ein, dass sie keine komplizierte Frisur bräuchte, kämmen aber schon. 


Daraus entspinnt sich folgendes Gespräch. 

Mama: Und Socken wären auch nicht schlecht. 

Kind: Ich weiß.  

Mama: Und Schuhe solltest Du Dir auch noch raussuchen.

Kind: Ich weiß. 

Mama: Wenn Du mit dem Zähneputzen fertig bist. 

Kind: Ich weiß. 

Mama: Meine Güte, Du weißt ja schon alles. 

Kind: Ja. 

Mama: Super, dann kann ich ja in Rente gehen. Wenn Du schon alles weißt, ist mein Mamajob ja erledigt. 

Kind empört sich: Mama, also wirklich! Und was ist, wenn ich mir wehtue und getröstet werden muss? Dann brauche ich Dich schon noch! 

Mama: Na toll. Muss ich jetzt warten, bis Du mal hinfällst, damit ich gebraucht werde? 

Kind: Ja, das musst Du wohl. Sonst bin ich ja schon groß. 

Mama: Oder ich stelle Dir ein Bein... 

Kind baut sich vor mir auf, stemmt die Hände in die Hüften und poltert: Mama, wenn Du das machst! Boah, dann kriegst Du 9 Wochen Mamarente zur Strafe! [Kind guckt finster, senkt die Stimme und fügt drohend hinzu] Und zwar ganz ohne Kuscheln! 

Das war´s dann also. Ich bin jetzt Mutti auf Abruf und werde nur noch zum Kuscheln gebraucht, wenn es dem Kind mal einfällt. 

Sie ist jetzt offiziell eine Katze!

1 Kommentar: